Registrierung   Zur Startseite   Suche

My-Mania Forum » XFiles-Mania.de » AKTE X » Aired Episodes » 5. Staffel » 5x06 Der große Mutato / The Post-Modern Prometheus » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden
Seiten (6): « vorherige 1 [2] 3 4 nächste » ... letzte » Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen 5x06 Der große Mutato / The Post-Modern Prometheus 6 Bewertungen - Durchschnitt: 8,506 Bewertungen - Durchschnitt: 8,506 Bewertungen - Durchschnitt: 8,506 Bewertungen - Durchschnitt: 8,50
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Dana22 Dana22 ist weiblich
Haudegen


images/avatars/avatar-2875.jpg

Dabei seit: 21.01.2006
Beiträge: 545

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hi,

also bei mir liegt es nicht daran, dass die beiden am Ende tanzen. Natürlich ist das nett, aber das ist nicht der wichtigste Aspekt.

Bei dieser Folge stimmt einfach jedes Detail. Angefangen bei der Schwarz-weiß Optik, über die Kamera führung bis hin zur Auswahl der Schauspieler.
Ich gebe zu, dass die Story an sich nicht so spannend ist, aber die Umsetzung ist einfach genial....

Und mir gefallen die Humor-Episoden sowieso gut. Ich könnte mich jedes mal schief Lachen und ich habe diese Folge bestimmt schon 10 mal gesehen.....
04.02.2007 13:31 Dana22 ist offline Beiträge von Dana22 suchen
Eve1 Eve1 ist weiblich
Kaiser


Dabei seit: 11.01.2007
Beiträge: 1.063

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ich liebe zwar den Tanz am Ende der Folge, aber für mich sind es auch die vielen Details und die absolut gelungene Atmosphäre der Folge.
Außerdem ist sie mal was ganz anderes und auch Scully und Mulder werden mal anders gezeigt. Gut, was die Story angeht gibt es natürlich viel bessere Folgen, aber das Thema mit der Genmanipulation finde ich schon sehr interessant und in gruselig/abgedrehter -Akte X -Manier auch perfekt aufgegriffen.

@ Humbug: Der Tanz ist vielleicht etwas unrelistisch und unpassend, aber es wird auch nicht deutlich in der Folge, ob das jetzt wirklich passiert, oder ob das einfach nur das Ende ist, wie´s der Junge (hab den Namen vergessen) schreibt ist.
Mulder sagt doch "Wir wollen den Autor sprechen." In einem Fanbuch über die Staffel hab ich gelesen, dass das Ende sogar nur ein Traum sein soll.

__________________
We`re all alone in New York City.
04.02.2007 15:49 Eve1 ist offline Beiträge von Eve1 suchen
Miranda(Otto) Miranda(Otto) ist weiblich
Lebende Foren Legende


images/avatars/avatar-1488.jpg

Dabei seit: 24.05.2003
Beiträge: 1.600

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Wer weiß was die Autoren sich da zurecht gereimt haben ! Augenzwinkern

__________________


~~*"I made a little bit of a mess in the library"*~~

04.02.2007 19:21 Miranda(Otto) ist offline Beiträge von Miranda(Otto) suchen
Humbug Humbug ist weiblich
Routinier


images/avatars/avatar-1427.gif

Dabei seit: 13.04.2003
Beiträge: 458

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Stimmt, so habe ich mir das noch nie erklärt...Das mit dem ausgedachten Ende macht wirklich Sinn - Ehrlich gesagt, habe ich noch nie die letzte Einstellung(wo M+S so gemalt dargestellt werden) mit dem Comic zeichnenden Jungen in Verbindung gebracht...

__________________
If adventure has a name it must be...

04.02.2007 19:48 Humbug ist offline Beiträge von Humbug suchen
Eve1 Eve1 ist weiblich
Kaiser


Dabei seit: 11.01.2007
Beiträge: 1.063

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ja, ich vorher auch nicht. Aber als ich`s dann gelesen hab erschien mir das total logisch.
Aber auch wenn es nicht so wäre, ich hab die szene gerade noch in einem Video gesehn und hab meine Meinung geändert: sie ist total passend und einfach gelungen.

__________________
We`re all alone in New York City.
04.02.2007 19:57 Eve1 ist offline Beiträge von Eve1 suchen
Miranda(Otto) Miranda(Otto) ist weiblich
Lebende Foren Legende


images/avatars/avatar-1488.jpg

Dabei seit: 24.05.2003
Beiträge: 1.600

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Humbug
Stimmt, so habe ich mir das noch nie erklärt...Das mit dem ausgedachten Ende macht wirklich Sinn - Ehrlich gesagt, habe ich noch nie die letzte Einstellung(wo M+S so gemalt dargestellt werden) mit dem Comic zeichnenden Jungen in Verbindung gebracht...


Doch ich schon, aber ob das wirklich die Intension ist? Man weiß es nicht. genau wie bei "All Things" da passt das was man sieht nicht zu dem was die Folge aussagen soll.

__________________


~~*"I made a little bit of a mess in the library"*~~

04.02.2007 20:34 Miranda(Otto) ist offline Beiträge von Miranda(Otto) suchen
Humbug Humbug ist weiblich
Routinier


images/avatars/avatar-1427.gif

Dabei seit: 13.04.2003
Beiträge: 458

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Aber wisst ihr denn nun, warum der "Mutato" mit seiner Vergewaltigungsnummer so einfach davonkommt? Weil ihn keiner anzeigt?!
Ist das nicht ne völlig misslungene Botschaft? *mir an den Kopf fass*

__________________
If adventure has a name it must be...

04.02.2007 22:40 Humbug ist offline Beiträge von Humbug suchen
xeros89 xeros89 ist männlich
Kaiser


Dabei seit: 14.01.2006
Beiträge: 1.332

Themenstarter Thema begonnen von xeros89
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Da hast du wohl den Schluss nicht ganz verstanden. Auf dem Weg ins Gefängnis haben sie ihm seinen grössten Wunsch erfüllt: ein Konzert mit Cher..

Hier noch mein Review aus dem eigentlich richtigen Topic, weil da geht keiner mehr drauf:

Gestern Abend habe ich mir nun endlich, "den grossen Mutato" angeschaut, von dem ich vom Namen her hier im Forum schon viel gehört habe.
Mein Gott, war das ne schräge Folge. Die Idee, dass man in ein Buch taucht, um in ein Märchen zu gelangen (mit Mulder und Scully), finde ich an sich eine gute Idee. Das wurde auch gut umgesetzt, zB mit dem etwas übertriebenen verrückten Professor, als er ihnen das erste mal sein Labor zeigt (mit dem Blitzen und so) oder das schön geschmückte Haus des Professors. Jedoch hatte ich ein wenig Mühe mit den schwarz-weiss Aufnahmen. Normalerweise stört mich dies kein bisschen (bei alten Filmen und so) aber hier hätte die Farbe irgendwie noch gut getan, man gewöhnt sich aber daran.
Sehr sehr schade finde ich, dass damals weder Rossanne (ich weiss, das ist falsch geschrieben ) noch Cher kommen konnten.
--> Kommen wir also zur Musik: Am Anfang, als er die Chemikalie im Haus des ersten Opfers anzündete und dann dieses 80er-Cher-Lied kam, dachte ich nur: "Wo zum Teufel bin ich denn hier gelandet??!" Naja aber später fand ich die Idee gut, dass dieser Mutato ein Cher-Fan war (ist aber auch ein wenig fies gegen Cher findet ihr nicht? smile )
Ein wenig gestört hat mich, dass manche Sachen einfach unglaubwürdig wirkten!
- War der fette Sohn wirklich der Sohn eines Schweines?
- Dass die geschwängerten Frauen nicht wütend waren, sondern sogar noch mit Freuden ihre (natürlich genau gleich missbildeten Kinder) stolz im Fernsehen zeigten. Naja...
Den Schluss fand ich aber echt gut, als sie mit den Wagen durch das graue Ödland fahren und "Walking in Memphis" ertönt. Das Lied passt voll zur Stimmung und weckt in mir Erinnerungen. Zu lustig finde ich die Szene, wo der Mutato vor Freude die Hände in die Lüfte bewegt und dass Mulder Scully zum Tanz auffordert und die Geschichte gezeichnet aufhört.
Auf jeden Fall eine Folge, die noch verdaut werden muss und auch sicher noch mal angeschaut. (Und vielleicht zum Spass Freunden zeigen fröhlich )
04.02.2007 23:03 xeros89 ist offline Beiträge von xeros89 suchen
Dana22 Dana22 ist weiblich
Haudegen


images/avatars/avatar-2875.jpg

Dabei seit: 21.01.2006
Beiträge: 545

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

@xeros89

hi,

also ich glaube die wollten nicht sagen, dass der dicke Junge der Sohn von einem Schwein ist, sondern vielmehr, dass da doch eine gewisse Ähnlichkeit besteht. Denn bei der Reporterin sieht man ein Huhn und ich glaube kaum, das sie die Tochter eines Huhns sein soll... Das wäre selbst für Akte x Standards estwas zu krass.....

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von Dana22: 05.02.2007 06:19.

05.02.2007 06:19 Dana22 ist offline Beiträge von Dana22 suchen
xeros89 xeros89 ist männlich
Kaiser


Dabei seit: 14.01.2006
Beiträge: 1.332

Themenstarter Thema begonnen von xeros89
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

@Dana22:

Hmm.. bei mir ist das jedenfalls so rübergekommen. Wie interpretierst du denn die Szene, in der der alte Farmer von seinen Experimenten spricht und gleich darauf die Kamera vom Jungen zu den Schweinen schwankt? Hat mich eben auch sehr erstaunt..
05.02.2007 07:00 xeros89 ist offline Beiträge von xeros89 suchen
Dana22 Dana22 ist weiblich
Haudegen


images/avatars/avatar-2875.jpg

Dabei seit: 21.01.2006
Beiträge: 545

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

@xeros89

also ich denke, es soll einfach zeigen, dass manche menschen doch eine eindeutige Ähnlichkeit mit bestimmten Tieren haben. Der Junge mit einem Schwein, die Reporterin mit einer Henne und dann war da noch so ein junger Typ mit einem Bart, der sah einer Ziege nicht unähnlich...

Ist einfach ein gag, schätze ich, könnte natürlich auch sein, dass sie sagen wollen, dass in jedem Menschen auch ein Tier steckt, wobei das schon eher weithergeholt ist. Oder das sich der Mob wie ein Haufen wilder Tiere aufführt. Keine Ahnung, schau dir die Leute in der Stadt doch mal an, das Benehmen, das die an den Tag legen ist doch irgendwie auch nicht so ganz normal. Mulder und Scully reden ja auch über Stereotypen,Talkshow Generation usw. vielleicht hängt es auch damit irgendwie zusammen....
Ich denke ganz genau werden wir das nie wissen, das wissen nur die Macher und die werden es uns nicht verraten.... fröhlich

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von Dana22: 05.02.2007 10:46.

05.02.2007 10:44 Dana22 ist offline Beiträge von Dana22 suchen
Eve1 Eve1 ist weiblich
Kaiser


Dabei seit: 11.01.2007
Beiträge: 1.063

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ja, ich denke auch, dass es eben (wie in der ganzen Folge) darum geht, das keiner so ganz normal ist. Und dass man darüber hinaus auch nicht vom äußeren auf den Charakter schließen könnte - also nich nur bei der szene.
Ich hab das vielleicht schonmal geschrieben, aber deswegen werden meiner meinung nach auch M und S. in der Folge etwas komisch gezeigt. Augenzwinkern

Der große Mutato ist doch gar nicht davon gekommen. Hoffe ich hab keinen falsch verstanden, aber er wird doch am Ende von Scully und Mulder mitgenommen, WEIL er eben der Schuldige ist. Mulder findet am Ende nur, dass das eigentlich Verbrechen beim Dr. Pollidori liegt, der schuld daran ist, dass der Mutato so ist wie er ist. Und deswegen sagt er halt, dass die Geschichte so nicht enden darf. Und dann sieht man das Ende, wie´s nach Mulders Vorstellungen (und denen des "Autors" natürlich) hätte sein sollen.

__________________
We`re all alone in New York City.
05.02.2007 10:55 Eve1 ist offline Beiträge von Eve1 suchen
EveX EveX ist weiblich
Tripel-As


Dabei seit: 30.10.2006
Beiträge: 179

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Bin der gleichen Meinung wie Eve 1.

Die eigentlichen Geschehenisse enden mit dem Abtransport des Doktors und des grossen Mutato. Man sieht sie in 2 verschiedenen Autos sitzen.

Danach blättern Mulder, bzw. Scully nochmal das Comic durch und Mulder meint, dass die Geschichte so eigentlich nicht enden sollte und verlangt nach dem Autor, der dann ja auch erscheint.

Alles was danach kommt ist noch der Einfall des Autors, so sind M+S am Ende auch Teil des Comics.

Im übrigen fand ich sämtliche Bewohner dieser Kleinstadt etwas "anders".
11.02.2007 13:56 EveX ist offline Beiträge von EveX suchen
Katjes Katjes ist weiblich
Arschgeige


images/avatars/avatar-3200.jpg

Dabei seit: 02.10.2006
Beiträge: 1.518

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ahhhhh, das heisst dann ja, dass die beiden nie wirklich getanzt haben geschockt
Das bricht mir mein armes Shipper-Herz traurig

__________________

We are all a little weird
and life´s a little weird,
and when we find someone
whose weirdness is compatible with ours
we join up with them.
and fall in a mutal weirdness
and call it love.

11.02.2007 17:03 Katjes ist offline Beiträge von Katjes suchen
Eve1 Eve1 ist weiblich
Kaiser


Dabei seit: 11.01.2007
Beiträge: 1.063

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ich fand`s auch schade, als ich es gelesen habe.
Aber so ist eben Akte X.
smile

__________________
We`re all alone in New York City.
11.02.2007 17:05 Eve1 ist offline Beiträge von Eve1 suchen
sarahM sarahM ist weiblich
Kaiser


Dabei seit: 23.02.2006
Beiträge: 1.494

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

So und ich kann jetzt nicht anders, als das dieses berühmt-berüchtigte Lied hier reinzustellen! Aber das Original selbstverständlich! Das ist immer noch am schöchsten! Hach, ich find das Lied sooooo romantisch!!!! So und hier ist walking in memphis von Marc Cohn:

http://youtube.com/watch?v=m6jMO2wwUnQ&mode=related&search
16.02.2007 21:18 sarahM ist offline Beiträge von sarahM suchen
Eve1 Eve1 ist weiblich
Kaiser


Dabei seit: 11.01.2007
Beiträge: 1.063

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Super!!!
Das kann ich jetzt gleich mal die ganze Zeit laufen lassen - damit ist der tag gerettet. Freude
O ist das schön! Augenzwinkern

__________________
We`re all alone in New York City.
17.02.2007 10:18 Eve1 ist offline Beiträge von Eve1 suchen
LoneGunslinger LoneGunslinger ist weiblich
Mitglied


images/avatars/avatar-2328.jpg

Dabei seit: 29.12.2004
Beiträge: 42

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ich liebe diese Folge, großartige Geschichte!! Und die Schwarz-Weiß-Optik, da ich sowieso ein Schwarz-Weiß-Fan bin, ob es sich nun um Filme oder Photographien handelt!!

Am Meisten gefällt mir jedoch der OT: "Post-Modern Prometheus", herrlich diese Anspielung!!!


__________________
X-Philes - Keeping the scene alive

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von LoneGunslinger: 23.02.2007 12:57.

23.02.2007 12:56 LoneGunslinger ist offline Beiträge von LoneGunslinger suchen
Eve1 Eve1 ist weiblich
Kaiser


Dabei seit: 11.01.2007
Beiträge: 1.063

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ja, der Titel ist super, kann ich dir nur recht geben!
Aber: warum werden die eigentlich übersetzt?
(das ist wie 1st person shooter mit Game Over zu überstzen...!)

Um mal nen neuen Aspekt reinzubringen:
Ich dachte immer, dass der Mutato gerade Cher gutfindet und nicht jemand anders, hätte auch sinn.
Z.B. ist ihre Stimme ja auch nicht normal - nochnichtmal jedermans Sache, aber sie hat (gerade deswegen) riesigen Erfolg. Ist es nicht gerade das, was der Mutato bewundert? Was meint ihr?

__________________
We`re all alone in New York City.
23.02.2007 19:07 Eve1 ist offline Beiträge von Eve1 suchen
Serenity Serenity ist weiblich
Foren Gott


images/avatars/avatar-2123.jpg

Dabei seit: 08.08.2004
Beiträge: 3.217

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

@Eve1


Ich glaube, er bewundert sie besonders wegen dem Film "Mask", wo sie ja auch einen stark entstellten Sohn hat und sich trotzdem liebevoll um ihn kümmert.

__________________

"Warum ist es hier drin so dunkel?"
"Weil das Licht aus ist."

23.02.2007 19:49 Serenity ist offline Beiträge von Serenity suchen
Seiten (6): « vorherige 1 [2] 3 4 nächste » ... letzte » Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
My-Mania Forum » XFiles-Mania.de » AKTE X » Aired Episodes » 5. Staffel » 5x06 Der große Mutato / The Post-Modern Prometheus