Registrierung   Zur Startseite   Suche

My-Mania Forum » XFiles-Mania.de » AKTE X » Aired Episodes » 7. Staffel » 7x07 Tor zur Hölle / Orison » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden
Seiten (3): « vorherige 1 2 [3] Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen 7x07 Tor zur Hölle / Orison
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Fona_1978 Fona_1978 ist weiblich
Eroberer


images/avatars/avatar-8027.jpg

Dabei seit: 04.01.2009
Beiträge: 66

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Sie gehen zu ihm.
Essen eine Riesenpizza und gucken einen Film.

Anschließend kuscheln sie auf dem Sofa und schlafen beide ein fröhlich

__________________
Scully:"Wenn Ihre Schwester Ihre Tante ist und Ihre Mutter Ihren Onkel heiratet, wären Sie Ihr eigener Opa."
18.06.2009 22:07 Fona_1978 ist offline Beiträge von Fona_1978 suchen
RedRose RedRose ist weiblich
Lebende Foren Legende


images/avatars/avatar-7757.jpg

Dabei seit: 23.08.2008
Beiträge: 1.794

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Weiß jemand wie das Lied heißt das Scully da immer hört, und von wem das ist?

__________________

19.06.2009 13:29 RedRose ist offline Beiträge von RedRose suchen
XPhile4eva XPhile4eva ist weiblich
Doppel-As


images/avatars/avatar-7887.jpg

Dabei seit: 13.10.2008
Beiträge: 118

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Das Lied heißt Don`t look any further aber von wem es ist weiß ich nicht
19.06.2009 15:30 XPhile4eva ist offline Beiträge von XPhile4eva suchen
xXEVEXx xXEVEXx ist weiblich
Tripel-As


Dabei seit: 14.06.2009
Beiträge: 198

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Das Lied ist von "M People" , eine britische Band aus Manchester. Sie war in den 90ern berühmt... na ja, sagen wir erfolgreich ... *lach*

Bei uns kamen die Singles One Night In Heaven, Moving On Up und Don't Look Any Further am besten an - zu finden sind sie auf dem Album "Elegant Slumming", welches 1993 erschien.
19.06.2009 15:58 xXEVEXx ist offline Beiträge von xXEVEXx suchen
femina_avara femina_avara ist weiblich
Jungspund


Dabei seit: 21.03.2006
Beiträge: 21

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

M People haben das Lied gecovert. Die Version in der Folge ist das Original und stammt aus den 80ern (sonst hätte Scully das Lied ja nicht als Jugendliche kennen können ;-)) und ist von Dennis Edwards.

:-)
20.06.2009 19:44 femina_avara ist offline Beiträge von femina_avara suchen
nala2 nala2 ist weiblich
Eroberer


Dabei seit: 05.04.2007
Beiträge: 63

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

ich will ja jetzt nicht meckern, aber dann hat sich jemand ganz schön verechnet:
Scully sagt, das sie dreizehn war, als sie das Lied zum ersten mal gehört hat. Sie wurde 1964 geboren, was bedeutet das sie 1977 dreizehn Jahre alt war. Wenn das Lied erst in den 80 gern erschienen ist, wäre sie eine ganz schön alte dreizehnjährige gewesen.
Ich weiß, es ist nur eine Fernsehserie , und man sollte das nicht zu ernst nehmen, aber es fällt halt auf.

Ich fand die Folge solide gemacht, aber Todestrieb konnte sie meiner Meinung nach nicht das Wasser reichen.
todestrieb war die erste Folge, die ich je gesehen hab, so mit zwölf dreizehn Jahren und ich weiß noch das ich eine unglaubliche Angst hatte. Ich hab mit meiner besten Freundin auf dem Sofa gesessen wir haben uns aneinander geklammert und uns sind Schauer über den Rücken gelaufen, vor allem weil Donnie Pfaster so normal, durchschnittlich wirkte und trotzdem das pure Böse war, zumindest in der Gedankenwelt einer zwölfjährigen. Wir haben die ganze Nacht nicht geschlafen, so zart beseitet waren wir damals noch, das härteste was wir bis dahin gesehen hatten war der Exorzist. Es war vorallem die Subtilität der Folge, die mir einen Schrecken eingejagt hat.

Bei Orison hat sich dieses gefühl nicht eingestellt, vielleicht auch weil ich da schon älter und mehr abgestumpft war.
Ich habe die Subtilität von todestrieb einfach vermisst, die Stilisierung von Donnie Pfaster als Dämon und der Pfarrer der Gott spielen will, waren mir zu dick aufgetragen. Auch waren mir das Verhalten von Mulder an manchen Stelllen nicht ganz klar. Ich denke das er und Scully zu dieser Zeit schon einen Punkt in ihrer Beziehung erreicht hatten, an dem er ihr etwas mehr aufmerksamkeit schenken würde, etwas wachsamer wäre. Aber auch Scully kommt mir teilweise etwas zu ruhig vor. Ich meine, da läuft ein mörder frei herum, der Scully vor fünf Jahren beinahe getötet hätte, der ihr den größten Schock ihrer gesamten Karierre versetzt hat und die beiden bleiben so cool?

Außerdem hätte ich es schön gefunden, wenn man kurz erklärt hätte, in welcher Verbindung Pfaster, Mulder und vorallem Scully stehen. Das wäre vor allem für Leute gut gewesen, die erst später in die Serie eingestiegen sind, und Todestrieb nie gesehen haben.

Im großen und ganzen ist Orison gut gemacht, vor allem das Ende aber Todestrieb ist besser, zumindest meiner Meinung nach, auch wenn ich beide Folgen mag. Für mich der beste unter den inoffiziellen Zweiteilern.
20.06.2009 20:35 nala2 ist offline Beiträge von nala2 suchen
WilliamMulder WilliamMulder ist weiblich
Lebende Foren Legende


images/avatars/avatar-7003.jpg

Dabei seit: 04.02.2008
Beiträge: 1.805

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Eigentlich war Scully schon zwanzig als das Lied zum ersten Mal rauskam.
Wirklich ne sehr alte dreizehnjährige großes Grinsen .
21.06.2009 16:16 WilliamMulder ist offline Beiträge von WilliamMulder suchen
RedRose RedRose ist weiblich
Lebende Foren Legende


images/avatars/avatar-7757.jpg

Dabei seit: 23.08.2008
Beiträge: 1.794

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Danke für eure Hilfe wegen des Liedes, denke damit kann ich was Anfangen smile .

__________________

21.06.2009 17:02 RedRose ist offline Beiträge von RedRose suchen
Schwester_S Schwester_S ist weiblich
Haudegen


Dabei seit: 26.07.2008
Beiträge: 694

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

@nala2: Du sprichst mir geradezu aus der Seele... smile

Das sind so in etwa auch die Dinge, die ich an der Folge schwach finde. Sie kann es in keinem Fall mit Todestrieb aufnehmen. Im Grunde halte ich Orison nur für einen sehr müden Aufguss von Todestrieb. Hier im Forum wurde die Folge glaub ich unter die besten 3 der 7. Staffel gewählt, was mich sehr verwundert hatte...

Fand auch, dass gerade die "Kunst der Subtilität" in Todestrieb einen kleinen Höhepunkt erreicht hatte. Durch sie wurde eine ganz besondere Intensität und Spannung erzeugt.
Donnie Pfaster sah unscheinbar aus und war dennoch das Böse, welches einem auf dem Fernsehsessel eine Gänsehaut einjagte- ganz ohne Specialeffects oder aufwändige Maske.
Ich denke, dass gerade so etwas gar nicht so einfach ist und viel Respekt verdient.
Da war nichts Überflüssiges. Kein Schnörkel, keine unbedeutende Nebenhandlung oder Eigenschaft, welche man Pfaster noch geben musste, um das ganze "aufzupeppen".

In Orison ist, wie ich finde, genau das geschehen... Den Priester mit der besonderen Verbindung zu Pfaster fand ich ebenso überflüssig wie die Tatsache, dass Pfaster als Dämon oder Teufel dargestellt wurde. Es hat die Folge für mich kein Stück spannender, grusliger oder glaubwürdiger gemacht.

Dass Mulder Scully gegenüber kühl wirkte hab ich so gar nicht wahr genommen... war es so? Auf jeden Fall stimmt es, dass Scully recht entspannt war, dafür, dass dieser Typ ihr mal den Schock ihres Lebens eingejagt hatte. Dass er ein 2. Mal die Gelegenheit dazu erhält ist geradezu erschreckend dämlich und unglaubwürdig... Da bedienen sie sich sozusagen einer alten Idee, die mal funktioniert hat- in der Hoffnung, sie möge wieder funktionieren... (was ja grundsätzlich nicht völlig falsch ist- aber in diesem Fall hats nicht so funktioniert).

Fazit: damit es gar nicht erst so weit hätte kommen können, hätte Mulder Scully schon eher zu sich in die Wohnung holen sollen... großes Grinsen Dafür hätte ich auch gerne auf die uuuuunglaublich spannende Kampfszene zwischen Scully und Pfaster verzichtet... Augenzwinkern cool großes Grinsen

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von Schwester_S: 22.06.2009 01:19.

22.06.2009 00:52 Schwester_S ist offline Beiträge von Schwester_S suchen
DavidFan DavidFan ist weiblich
Routinier


images/avatars/avatar-7713.gif

Dabei seit: 07.08.2008
Beiträge: 253

Fehler? Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

hi,

ich hab grad was bemerkt, was ich jetzt nichtmehr kapiere, also HELFT mir. smile
Als der Geistliche da Donnie das Grab gräbt und ihn erschießen will, da weint er doch und der Geistliche fragt, warum und da sagt Donnie: "weil du mich nicht töten kannst" und dann sieht man ihn als Teufel. Am Ende jedoch erschießt Scully ihn. Wie war das gemeint? Einfach, dass Donnie ihn überwältigen wird, oder eben wirklich, dass man ihn nicht umbringen kann, weil er der Teufel selber ist? Warum konnte es dann Scully? Oder war er nicht tot? Oder hat sie quasi nur den Körper von Donnie Pfaster getötet und der Teufel als Macht ist halt noch da, doer in den nächsten gesprungen??
Helft mir auf die Sprünge!
und: frohes Neues! :-)

__________________
"you do keep me guessing"
04.01.2010 15:49 DavidFan ist offline Beiträge von DavidFan suchen
OnlyTrueDiva OnlyTrueDiva ist weiblich
Routinier


images/avatars/avatar-4366.jpg

Dabei seit: 02.06.2007
Beiträge: 287

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Naja...ich dachte immer, dass er das so meinte, dass er das böse in ihm nicht töten kann. Und dass Donnie in dem Moment eh wusste, dass er lebend davon kommt. Ich denke mal, die ganze Sache mit der Teufelsfratze sollte gar nicht echt sein, sondern nur das abgrundtief Böse in Donnie Pfaster darstellen, was der Pfarrer in dem Moment symbolisch gesehen hat. Schließlich war Donnie von Anfang an ein Mensch und kein Dämon/Teufel. Und deswegen wurde er dann eben auch von Scully erschossen - weil er nichts weiter als ein Mensch war. Zerfressen vom Bösen...

__________________


04.01.2010 19:10 OnlyTrueDiva ist offline Beiträge von OnlyTrueDiva suchen
fightthefuture82 fightthefuture82 ist weiblich
Lebende Foren Legende


images/avatars/avatar-6911.jpg

Dabei seit: 15.01.2008
Beiträge: 1.931

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

also ich muss gestehen das ich diese Folge als einer der stärksten überhaupt sehe, das ist einer der Folgen die vor Spannung kaum zu überbieten sind und nach der man doch gleich die nächste Folge XF gucken will.
Besonders Die Kameraführung und der Cut in der Szene wo Scully Donnie erschießt ist großartig.

Aber das mit der Teufelsfratze weiß ich auch nicht wirklich zu deuten: Sieht der Pfarrer in ihn das Böse, was Symbolisch mit der Fratze ausgedrückt wird??? Oder war er der Teufel selber?

__________________

08.03.2010 01:03 fightthefuture82 ist offline Beiträge von fightthefuture82 suchen
VancouverX9 VancouverX9 ist weiblich
powerknubbel


images/avatars/avatar-2228.gif

Dabei seit: 01.10.2004
Beiträge: 3.331

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

ich fand die folge auch stark, sehr intensiv, vor allem das ende.

aber das mit der teufelsfratze fand ich von anfang an, auch in der ersten folge, übertrieben und ein wenig plump. ich denke, es ging einfach darum, zu untermalen, dass es sich um das absolut böse handelt, das zwar in menschilcher gestalt auftritt, aber absolut nicht menschlich ist und von jedem besitz ergreifen kann.
ich weiß nicht, ob die folge auch ohne die fratze funktioniert hätte, aber ich fand es jedenfalls ein klein wenig überzogen.

__________________

08.03.2010 13:10 VancouverX9 ist offline Beiträge von VancouverX9 suchen
SweetDana SweetDana ist weiblich
Haudegen


images/avatars/avatar-1569.jpg

Dabei seit: 10.07.2003
Beiträge: 633

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

gut also, ich gebe zu, dass ich das mit dem teufelsgesicht auch etwas übertrieben fand, ja..

ABER, das ist eine DER folgen überhaupt für mich. Ich glaube ich war 10 jahre als ich das erste mal überhaupt etwas von akte x sah..bzw anfing mich in die beiden zu verlieben.. und ein paar jahre später sah ich dann auch zum ersten mal diese folge von anfang bis ende und war bereits großer fan, auch wenn ich nicht sooo viele folgen kannte.. ( es wurde ja auch damals immer wiederholt)

ich war so unglaublich fasziniert davon, wie sie aufgebaut wurde...die musik immer wieder dazu, die ja eigentlich gar nicht so schaurig ist.. aber was mysteriöses hat. was gruseliges in kombination mit der folge.. ich liebe diese folge so sehr, einfach weil die spannung und das skurile so sehr zusammenpassen..kann mich noch sehr gut dran erinnern, wie ich monatelang nach diesem song suchte, da war ich 14 oder so ^^ jetzt bin ich 22. und hab mir die folge gestern wieder angesehen, die spannung ist zwar logischerweise nicht mehr so groß, da man sie kennt. und da ich sie mir damals etliche tausende male hintereinander ansah ( der gute alte videorekorder großes Grinsen ), aber sie zieht mich immernoch in ihren bann. hab den song gleich erstmal zu meinen youtube favoriten hinzufügen müssen...

habt ihr euch jemals die frage gestellt: was passiert, wenn es 6.06 uhr ist ( egal ob nun morgens oder abends) und der song im radio läuft. ich glaube ich würde sterben großes Grinsen großes Grinsen großes Grinsen und der song läuft zwar nur sehr selten im radio, hab ihn jetzt ewigkeiten nich mehr gehört. aber ich habe ihn auf jeden fall über die jahre immer mal wieder im radio anhören können..

__________________
"Die wahrhaftigsten Wahrheiten sind es, die uns Zusammenführen...Und uns zum Verzweifeln, schmerzhaft voneinander trennen...!"

" Ich hab Bienen schon immer gehasst!"
07.06.2010 18:01 SweetDana ist offline Beiträge von SweetDana suchen
Trista Trista ist weiblich
Routinier


images/avatars/avatar-8805.jpg

Dabei seit: 21.05.2010
Beiträge: 289

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Das Lied ist sehr schön.

Naja, zu der Episode, die fand ich etwas seltsam vllt weil da wieder Donnie Pfaster wieder kam. großes Grinsen
Er ist'n komischer Killer, der seinen Opfern ne Maniküre gibt oder Haare wäscht..ich würd Angst von dem haben. Oo
Und Scully wollte von diesem Fall nichts, da sie sich von der Entführung immer noch mitgenommen reagierte, verständlich. Auch wenn der sie wieder aussuchte! Und die Frisur war zu kurz, da sah komisch aus..ich dachte zuerst..'Omg..die sind ja zu kurz..wieder übertrieben' ^^'

__________________

Scully: "Unsinniges, sich wiederholendes Verhalten ist ein gängiges Symptom für Geisteskrankheiten."
Mulder: "Wollen sie mir damit irgendetwas sagen?"


13.06.2010 18:20 Trista ist offline Beiträge von Trista suchen
JennyGrey JennyGrey ist weiblich
Mitglied


images/avatars/avatar-8508.gif

Dabei seit: 24.10.2009
Beiträge: 37

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ich habe eine Info über den "Mord" gefunden. Also dass es Mord war und keine Notwehr. Hab den genauen Wotlaut grad nicht. (Das Buch ist zu Hause, ich aber nicht) Trag ich noch nach.

__________________
X FILES Lexikon
http://heckardt.homelinux.net:8080/



15.06.2010 22:03 JennyGrey ist offline Beiträge von JennyGrey suchen
JennyGrey JennyGrey ist weiblich
Mitglied


images/avatars/avatar-8508.gif

Dabei seit: 24.10.2009
Beiträge: 37

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat [...you couldn´t deny the fact, that Scully killed Donnie Pfaster in cold blood. How do we deal with that?] -Rob Bowman

__________________
X FILES Lexikon
http://heckardt.homelinux.net:8080/



19.06.2010 11:43 JennyGrey ist offline Beiträge von JennyGrey suchen
Seiten (3): « vorherige 1 2 [3] Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
My-Mania Forum » XFiles-Mania.de » AKTE X » Aired Episodes » 7. Staffel » 7x07 Tor zur Hölle / Orison