Registrierung   Zur Startseite   Suche

My-Mania Forum » XFiles-Mania.de » AKTE X » Aired Episodes » Allgemeines » Seid ihr immernoch totale Fans?? » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden
Seiten (4): [1] 2 3 nächste » ... letzte » Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen Seid ihr immernoch totale Fans?? 3 Bewertungen - Durchschnitt: 7,003 Bewertungen - Durchschnitt: 7,00
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Spike90 Spike90 ist männlich
Doppel-As


Dabei seit: 07.07.2008
Beiträge: 102

Seid ihr immernoch totale Fans?? Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hy
Ich wollt euch mal fragen ob ihr immernoch totale Akte x fans seit wie als ihr auf die seite gekommen seit bzw.die serie begann??
Ich habe früher viel Akte x geschaut,habe die folgen sogar runtergeladen.
Jetzt sah ich zwar am WEEKENd den AX2 film aber davor sicher seit einem monat oder länger keine folge mehr,höchstens wenns mal im TV lief aber DVDs hab ich letztesmal vor einem Jahr öffters geschaut.
Ist das bei euch auch so das ihr langsam alles kennt und es langweilig wird bzw.anderes mehr schaut??
Wenn dann schaue ich nur Mytologiefolgen u.o.mim raucher.

Aber vill.mag ich generell keine Serien mehr Stargate,Hercules oder Buffy sah ich auch ewig ncihtmehr.
26.01.2010 20:53 Spike90 ist offline Beiträge von Spike90 suchen
Sister_Spooky Sister_Spooky ist weiblich
Routinier


images/avatars/avatar-7577.gif

Dabei seit: 20.07.2008
Beiträge: 445

RE: Seit ihr immernoch totale Fans?? Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hm, schwierig. Bei mir sind dass immer so Phasen. Ich schau jeden Tag auf dieser Site vorbei, was es alles Neues gibt.
Zur Zeit bin ich wieder in einer sehr aktiven Phase. Seh mir viele MSR Folgen an, wie Augenblicke, William oder einfach die witzigen Folgen wie Falls of Arcadia, Hollywood AD usw.
Dann natürlich wie IWTB raus kam, hing ich täglich Stunden vorm PC um alles Neue über die DD und GA bzw Akte X zu erfahren. Zwischendurch gibt es aber fast Monate (mich schon schäm) in denen ich mir keine einzige Folge ansehe.
Langweilig werden die Folgen nie. Ich sehe sie mir auch gerne im O-Ton an, da gibts immer wieder Neues zu entdecken (oder zu verstehen ;-))

__________________

26.01.2010 22:46 Sister_Spooky ist offline Beiträge von Sister_Spooky suchen
TILOMAS TILOMAS ist weiblich
The Hilarious


images/avatars/avatar-1929.jpg

Dabei seit: 20.04.2004
Beiträge: 7.359

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Also, natürlich kommt man auch als alteingesessener Fan in die Jahre, aber ich denke, man lebt sein Fan-Dasein mittlerweile etwas anders aus als damals noch... einfach weil da mitunter mehr als 10 Jahre dazwischen liegen.

Früher konnte man sich nicht andersweitig groß beschäftigen als sich eben die Folgen am laufenden Band anzugucken. Heute geht man online und trifft sich virtuell mit anderen Fans.
Ein Stück weit hat sich der Fokus natürlich auch verlagert.

Heutzutage quatscht man mit anderen Fans (online wie auch bei regelmäßigen Treffen), surft in den Akte X-Foren dieser Welt, guckt sich YouTube-Vids zu Akte X an, liest Akte X-FanFictions und nur ab und zu ist mal eine Folge oder gar ein Film dran.

Natürlich haben wir seit drei Wochen die X-Akten live im Fernsehen und so ein bisschen kommt das alte Feeling wieder hoch, wenn man weiß: Da draußen sitzen jetzt noch ein paar BEKANNTE Bekloppte und lachen sich einen dämlich, wenn Mulder wieder mit einer seiner lächerlichen Krawatten ankommt, oder Scully mit ihrer ultra-altbackenen Handtasche rumrennt. Und wie soll es auch anders sein, anschließend finden Chat-Runden statt und alle quicken. Mittlerweile geschicht sowas auch mitunter WÄHREND der Folge.

Was hatte man schon großartig früher für Möglichkeiten? TV, VHS, Brieffreundschaften und die Anfänge des Internets. ???

Vielleicht ist es nicht wirklich eine Frage, wie sehr man noch ein Fan ist, sondern, wie geht man mti dem Fan-Dasein heutzutage um.

__________________

TEAM SNOGGER!!! SO WHAT??? BITE ME!!!




26.01.2010 22:47 TILOMAS ist offline Beiträge von TILOMAS suchen
Sister_Spooky Sister_Spooky ist weiblich
Routinier


images/avatars/avatar-7577.gif

Dabei seit: 20.07.2008
Beiträge: 445

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von TILOMAS


...Natürlich haben wir seit drei Wochen die X-Akten live im Fernsehen...

Hö? Wo, und Wann? Was hab ich da verpasst?

__________________

26.01.2010 22:51 Sister_Spooky ist offline Beiträge von Sister_Spooky suchen
TILOMAS TILOMAS ist weiblich
The Hilarious


images/avatars/avatar-1929.jpg

Dabei seit: 20.04.2004
Beiträge: 7.359

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ja, hast du, schaust du hier:

Das Jahr beginnt mit Mulder und Scully - Akte X wieder bei kabel eins und TELE 5!

donnerstags, 21:20 Uhr, Tele 5

__________________

TEAM SNOGGER!!! SO WHAT??? BITE ME!!!




26.01.2010 22:56 TILOMAS ist offline Beiträge von TILOMAS suchen
WilliamMulder WilliamMulder ist weiblich
Lebende Foren Legende


images/avatars/avatar-7003.jpg

Dabei seit: 04.02.2008
Beiträge: 1.805

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Also ich kann nicht genug davon kriegen, aber du hast schon irgendwie recht. Aber es laäuft in Phasen ab, wie Sister_Spooky geschrieben hat.

Ich hab bis jetzt nur eine Phase erlebt, als mein Fan Dasein ein bisschen auf dem trockenen lag und zwar diesen Sommer/Herbst hatte ich auch kurz dass Gefühl, dass meine AX Begeisterung ein bisschen nachlässt, weil ich langsam alles kannte, aber dem war nicht so, sogar das Gegenteil war der Fall großes Grinsen . Nachdem ich sozusagen eine kleine AX Pause eingelegt habe, kam meine Begeisterung ohne Vorwarnung wieder volle Pulle zurück großes Grinsen . Und die Serie hat ja so viele Folgen, irgendwann findet man wieder welche, die man sich wieder anschauen kann, ohne vorher schon den ganzen Text zu wissen großes Grinsen . Und dann gibts ja noch die FFs etc. und wenn erstmal der dritte Film kommt, wird in diesem Forum wieder soviel lossein, dass man gar nicht mehr nachkommt mit lesen großes Grinsen .
Ich schau auch nicht mehr, wie früher, jeden Tag ne AX Folge, es kann vorkommen, dass zwischen zwei Folgen die ich schaue zwei Wochen liegen (was momentan aber nicht der Fall ist, ich schau min. eine Folge pro Woche großes Grinsen ).

Und ich kann das, was Tili geschrieben hat nur unterschreiben, auch wenn ich (noch) nicht ein alteingesessener Fan bin (wie soll ich auch, war ja nicht mal geboren, als die Serie anlief großes Grinsen cool Augenzwinkern Zunge raus ), obwohl zwei Jahre und vier Monate auch nicht schlecht sind Zunge raus . Und wenn mans genau nimmt, bin ich schon Fan seitdem ich sieben bin und mir (heimlich) Augenzwinkern FtF im TV angesehen habe. Der Film hat mich damals einfach umgehauen und ich wollte auch sofort die Serie schauen, aber meine Mutter hats mir damals verboten traurig (wer kanns ihr verübeln und jetzt ist sie selber Fan großes Grinsen , wenn auch nicht so stark wie ich.)

Dieser Beitrag wurde 3 mal editiert, zum letzten Mal von WilliamMulder: 26.01.2010 23:07.

26.01.2010 22:58 WilliamMulder ist offline Beiträge von WilliamMulder suchen
Shepolino Shepolino ist weiblich
Moderator


images/avatars/avatar-7045.jpg

Dabei seit: 11.02.2008
Beiträge: 2.846

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Also bei mir läuft sowieso alles in Phase ab, so auch mein Fan-Dasein zu Akte X.

Momentan z.B. und jetzt auch schon seit einiger Zeit, interessiere ich mich eigentlich kaum noch für die Serie. Was zum einen auch damit zu tun hat, dass mir David Duchovny immer unsympathischer wird. Aber auch so hab ich an der Serie einfach kein Interesse (was nicht so toll ist, weil sie Teil meiner Abschlussarbeit ist großes Grinsen ).

Ich war auch nie "nur" Akte X Fan, sondern hatte schon immer einige Serien, etc für die ich mich interessiert habe und normalerweise gibts bei allem mal ne Flaute Augenzwinkern Ich denke mal schon, dass ich AX Fan bleibe, aber wie gesagt momentan eher passiv lol. So eine Zeit hatte ich schonmal, sogar noch ausgeprägter, da habe ich die Serie regelrecht verabscheut lalalalala.

__________________

26.01.2010 23:26 Shepolino ist offline Beiträge von Shepolino suchen
Redhead Redhead ist weiblich
Tripel-As


images/avatars/avatar-3137.jpg

Dabei seit: 13.08.2006
Beiträge: 232

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Bei mir ist das ganz kompliziert.
Ich beschäftige mich zwar innerlich immer noch mit Akte X - Phasen wo ich wenig daran denke und Phasen wo mir nur das durch den Kopf geht, aber ich habe seit Jahren keine einzige Folge mehr gesehen! Aber nicht, weil das "Fieber" weg war, sondern weil ich mich damals viel zu sehr in diese Manie reingesteigert habe! Und so blöd es auch klingt, das würde "alte Wunden aufreißen" und ich würde mich wieder viel zu sehr davon vereinnahmen lassen.
Ich schaue mir ab und zu die Bilder von früher an, Promos, Folgencaptures, Shootings von "unseren Helden", lese aber keine FanFictions mehr, die ich früher verschlungen habe! Und ich habe seit sicher 8 Jahren dasselbe Akte X-Poster an der Wand, welches da bleibt, bis es verfälllt.
Man kann sagen, in meinem Herzen sind Mulder und Scully immer da, im Fernsehen nicht.

Ich glaubte auch nicht an den zweiten Film und als er dann tatsächlich kam, las ich ständig Spoiler und alles was ich in die Finger kriegte! Ich hatte richtiges Herzflattern und saß danach tagelang vorm PC, war hier im Forum, las und schrieb über nichts anderes mehr.

So wird es auch beim dritten Film sein, an den ich jetzt glaube!

Ich weiß, meine irgendwie zerrissene Art Fan zu sein hat auch etwas mit meiner Psyche, mit meinem Seelenleben zu tun, aber auf das möchte ich nicht näher eingehen.

Und ich weiß, Akte X war DIE Serie für mich. Keine andere Serie davor und danach hat dasselbe in mir entfachen können. Das möchte ich keinesfalls missen!
27.01.2010 00:52 Redhead ist offline Beiträge von Redhead suchen
TILOMAS TILOMAS ist weiblich
The Hilarious


images/avatars/avatar-1929.jpg

Dabei seit: 20.04.2004
Beiträge: 7.359

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

JO, Spoiler aufsaugen so viel wie möglich... ich wollte ALLES ausnutzen, was mit XF2 zu tun hatte. Ich hatte für mich entschieden, dass ich keine 8 Monate ins Land ziehen lassen konnte, nur um dann mich im Kino überraschen zu lassen. Ich wollte alles drum herum, alles, was mit Akte X zu tun hatte. Man wusste ja nicht, ob es nicht sogar das letzte Mal sein würde. Und ich hätte mich sicherlich später in eine Depri-Phase geschleudert, wenn ich DAS versäumt hätte.
Es war schön, im Grunde fast Zeitgleich dabei sein zu dürfen, wenn sie in Vancouver drehten. Wenn die Pappis auf dem Set rumlungerten und heimlich Photos machten und man halbe Skandale erfahren hat. Ach ja, ...

__________________

TEAM SNOGGER!!! SO WHAT??? BITE ME!!!




Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von TILOMAS: 27.01.2010 01:05.

27.01.2010 01:04 TILOMAS ist offline Beiträge von TILOMAS suchen
SmallPotato SmallPotato ist weiblich
Moderator


images/avatars/avatar-2450.jpg

Dabei seit: 01.05.2004
Beiträge: 4.288

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

----- Tili für all die Schnippel zu XF2 Seiten danke ich dir heute noch ! Freude
Wo auch immer du all die Infos hergezaubert hast *hihi*

Also ich habe die XF nach wie vor im Herzen - und ich denke da werden sie auch immer bleiben. Ich gucke jetzt nicht jeden Tag eine Folge, aber durch das I-net habe ich schon noch jeden Tag mit AX zu tun.
Außerdem habe ich durch die Serie so viele tolle und liebe Leute kennengelernt ! Das ist schon genial !

Ich würde sagen einem X-Phile immer X-Phile !!

__________________

X-Philanthropy
27.01.2010 08:30 SmallPotato ist offline Beiträge von SmallPotato suchen
bajana bajana ist weiblich
Doppel-As


images/avatars/avatar-8525.jpg

Dabei seit: 06.11.2009
Beiträge: 121

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ich hatte zwischendurch ne ziemlich lange Pause, hab damals so ca. 6. Staffel aufgehört zu schauen und dann erst wieder mit IWTB angefangen und mir dann auch alle DVDs geholt und geschaut. Und das hat jetzt seither angehaltenn

__________________

27.01.2010 09:52 bajana ist offline Beiträge von bajana suchen
JeanUnspeakable JeanUnspeakable ist weiblich
Doppel-As


Dabei seit: 16.07.2009
Beiträge: 127

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Mir geht's genauso wie bajana :-)

__________________
You got something going on with the pizzaman I should know about?


27.01.2010 11:07 JeanUnspeakable ist offline Beiträge von JeanUnspeakable suchen
VancouverX9 VancouverX9 ist weiblich
powerknubbel


images/avatars/avatar-2228.gif

Dabei seit: 01.10.2004
Beiträge: 3.331

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

I hab auch Phasen. Der Film war so ne Art Booster, hat aber auch in gewisser Weise einen Abschluss gebracht, v.a. weil ich den Film wirklich nicht besonders gut fand.
Also ein "totaler" Fan bin ich nicht mehr, aber diese Serie ist Teil von mir, weil sie wesentlicher Teil meiner Kindheit war. Daher werde ich nie aufhören, Fan zu sein. Schätze, das ist so wie mit den Leuten, die in ihrer Jugend auf die Beatles abfuhren. Oder die Stones. Die hören die Musik ja auch nicht oft, aber es gibt eben einige Songs, die erinnern sie an "früher".
Hehe.
OMG.
Ich bin alt.

__________________

27.01.2010 12:13 VancouverX9 ist offline Beiträge von VancouverX9 suchen
Redhead Redhead ist weiblich
Tripel-As


images/avatars/avatar-3137.jpg

Dabei seit: 13.08.2006
Beiträge: 232

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Aber wenns einen dritten gäbe, würdest du doch auch wieder mitfiebern, oder? Augenzwinkern
27.01.2010 12:16 Redhead ist offline Beiträge von Redhead suchen
Nayeli Nayeli ist weiblich
Mitglied


images/avatars/avatar-8137.jpg

Dabei seit: 14.02.2009
Beiträge: 26

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Auch bei mir lief/läuft das auch in Phasen ab. Bis zu IWTB hatte ich eine jahrelange Flaute, welche mehrere Ursachen hatte. Zum einen hatte mich die 9.Staffel nicht mehr ganz so sehr gepackt, dann lernte ich noch meinen heutigen GöGa kennen und der Kontakt zu dem einzigen weiteren Phile aus meinen Freundeskreis brach ab. Mein Vater war leider sehr vorsichtig was Internet betrifft und so hatte ich auch keinen wirklichen I-net Zugang. Somit stand ich dann ziemlich alleine da und die enrme Begeisterung flachte mit der Zeit ab. Aber selbst in der Zeit bleib Akte X stets in meinem Herzen Freude

Dann kam IWTB, ich hatte natürlich mittlerweile Internet und seitdem befinde ich mich wieder in einer aktiveren Phase. In den letzen Monaten habe ich meinen Schatz in die Welt der X-Akten eingeführt (erfolgreich großes Grinsen ) naja und einmal in der Woche ist dann Akte X auf Tele5 angesagt. Und gegen gute FF's habe ich natürlich auch nichts einzuwenden *g*

__________________

27.01.2010 12:46 Nayeli ist offline Beiträge von Nayeli suchen
aurora81 aurora81 ist weiblich
Tripel-As


images/avatars/avatar-8568.jpg

Dabei seit: 02.01.2010
Beiträge: 198

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ich hatte AkteX immer mit Begeisterung verfolgt und noch ganz früher, als es das mit den Staffelboxen noch nicht so gab, die einzelnen Folgen auf Video Zunge raus aufgenommen, sorgfältig beschriftet usw. und natürlich alle Zeitungsbericht und Fotos gesammelt.
Doch als die Serie zu Ende war habe ich eine laaange Pause eingelegt. Wahrscheinlich weil ich etwas (sehr) unzufrieden mit dem Schluss war. Ich mag einfach kein offenes Ende...mit ungeklärten Fragen...mit einem von den Eltern getrennten Kind... und mit zwei Menschen, mit denen man eigentlich die ganze Zeit mitgefiebert und für sie gehofft hat, dass am Ende alles gut wird, auf der Flucht vor allen... Augenzwinkern

Irgendwann Ende 2007 habe ich (eigentlich nur zum Spaß) im Internet als Suchbegriff „Akte X 2. Film“ eingegeben. Und schwups bin ich auf dieser Seite gelandet und habe mit totaler Begeisterung festgestellt, dass gerade wirklich ein 2. AkteX-Film gedreht wurde!!
SOFORT war die alte AkteX-Begeisterung wieder da großes Grinsen und natürlich auch die Neugier, um was es gehen würde...Diese Neuigkeit musste ich dann sofort meiner besten Freundin mitteilen, die ebenfalls ein riesiger AkteX-Fan war und zum Glück Augenzwinkern es auch heute noch immer ist. Wir haben dann gemeinsam dem Film entgegengefiebert und unser Fan-Dasein hat seitdem eigentlich nicht mehr aufgehört. Denn auch wenn wir uns im Moment nicht mehr so oft sehen können, da sie seit einiger Zeit weggezogen ist, ist ein AkteX-Abend mit unseren Lieblingsfolgen immer mal wieder drin..sowie ein Mädelsausflug nach Berlin letzten Oktober Augenzwinkern !

Ich schaue auch ab und zu gerne einzelne Folgen. Und mit den DVD-Staffelboxen jetzt auch in O-Ton. Nur nicht unbedingt regelmäßig (außer jetzt die Folgen donnerstags).
Ab und zu schreibe ich auch mal an einer FF, lese eine oder schaue mir ein YouTube-Filmchen an... Schon allein durch die Möglichkeiten die man heutzutage hat, was auch schon TILOMAS geschrieben hat, kann man einfach viel mehr machen.
AkteX wird halt immer -mal mehr, mal weniger- zu mir dazugehören Augenzwinkern

Und natürlich versuche ich immer auf dem Laufenden zu sein, wenn es um einen 3. Film geht - und diesmal dann bitte mit einem richtigen Happy End großes Grinsen

__________________
Mulder: "Will you let me drive?"
Scully: "Why do you always have to drive? Because you're the guy? Because you're the big macho man?"
Mulder: "No. I was just never sure your little feet could reach the pedals."
27.01.2010 13:08 aurora81 ist offline Beiträge von aurora81 suchen
lallilly lallilly ist weiblich
Foren Gott


images/avatars/avatar-1193.jpg

Dabei seit: 22.12.2002
Beiträge: 3.637

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ich war früher echt süchtig nach Akte X und großer DD Fan, aber dann kam 2005 eine Phase in der ich der Serie auf einmal total überdrüssig war. Ab da habe ich für lange Zeit keine einzige Folge mehr angeschaut. Irgendwie kannte ich alles in und auswenig. Seit einem Jahr ist es so, dass sich meine Einstellung langsam wieder ändert. Nun habe ich ab und zu wieder Lust, eine Folge zu gucken. So fanatisch wie früher bin ich aber in keinster Weise mehr. Und ich bin auch kein Fan mehr von DD. Mulder ist für mich aber immer noch der Traumtyp schlechthin!

__________________
Never give up on a miracle
27.01.2010 14:24 lallilly ist offline Beiträge von lallilly suchen
Redhead Redhead ist weiblich
Tripel-As


images/avatars/avatar-3137.jpg

Dabei seit: 13.08.2006
Beiträge: 232

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ach irgendwie macht mich dieses "an früher denken" schon wieder traurig.

Ich betrauere immer noch das Feeling damals, das niemals wiederkommen wird. Cliffhänger, Spoiler ohne Ende, bis man endlich wusste wie es weiterging und dieses Wissen dann von den amerikanischen Foren in die deutschen Foren überschwappte. Ständig alles in Bewegung, als wäre es real. Heute sieht man alles aus einem anderen Licht, es ist noch im Herzen, aber im Prinzip ist dieses Akte X-Feeling weg. Irgendwie "gealtert" sozusagen.

Heute läuft das so ab: Leute gucken sich bewusst Folgen auf DVD an, oder verfolgen die Serie im TV, wann sie halt läuft. Dabei macht es nichts einige zu versäumen, man kennt das gezeigte schließlich eh. Dann gibt’s noch die, die zu späten Jahren noch zu Fans werden. Aber damals live dabei gewesen zu sein ist was anderes als alles nachzulesen, nachzufühlen und nie das zu fühlen was damals gefühlt wurde.
Zum Schluss gibt’s noch die, die ab der 6. oder 7. Staffel ausgestiegen sind, weil’s ihnen zu blöd wurde, entweder mit der Mythologie, oder Mulders Weggang oder oder… und diese Staffeln zu einem späteren Zeitpunkt oder jetzt noch nachholen. Aber nichts ist so unvergleichlich wie die Zeit damals. Und ich war mitten drin. Zwar habe ich die Serie von Anfang an gesehen, aber ich war nicht von Anfang an Fan und Shipper auch erst später. Aber dann alles volle Kanne bis zum Schluss! Ich empfinde es so, als hätte ich mehr gelebt. Ich glaube, Akte X war zum Teil ein Ersatz fürs richtige Leben und das geht mir bis heute ab.
Dass das schon wieder psychisch ein wenig bedenklich ist, weiß ich...

Kann das jemand verstehen?

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von Redhead: 27.01.2010 16:46.

27.01.2010 16:45 Redhead ist offline Beiträge von Redhead suchen
DavidFan DavidFan ist weiblich
Routinier


images/avatars/avatar-7713.gif

Dabei seit: 07.08.2008
Beiträge: 253

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

hi ihr,

also ich habe vor ca. 2 Jahren oder so die Staffeln gekauft und guck seitdem fast täglich immer mal wieder eine Folge. Zwischendurch habe ich überhaupt gar nichts mit Akte X mehr am Hut gehabt, kein Foren-Getummel, nichts. Als ich dann mit den Folgen auf englisch angefangen habe, war ich schon total enthusiastisch wieder. Also schon irgendwie krank. Augenzwinkern Aber wisst ihr, es ist glaube echt so dieses allein-auf DVD gucken, was uns auch in die Foren treibt, oder? Früher hatte man seinen Freundeskreis, den man am Dienstagmorgen trippelnd erwartet hat und erstma 2h über die letzte Folge und jedes Händchen-Halten geredet hat. smile Damals war ich auch echt körperlich richtig hippelig. Gnade jedem Gott, der mich während einer Folge angesprochen oder angerufen hat. großes Grinsen Das werde ich heutzutage auch noch, wenn ich mal mit meinem Freund oder so gucke. Ich glaube, das zusammen macht echt den Unterschied, oder? Und was ich ahtl auch vermisse, dass die Folgen echt neu waren, dass man sich über jede Berührung gefreut hat (gut, das mach ich immernochAugenzwinkern )..
Aber wie irgendjemand schon gesagt hat, es sind halt "Phasen". Diese Phase find ich auch spannend. Mich mit Euch Leuten auszutauschen, als Erwachsener draufzugucken (früher fand ich es immer irgendwie besser, dass sie nicht pimpern und wollte das nie auf dem Bildschirm sehen müssen, das sehe ich heute etwas andersgroßes Grinsen ).
Also Fazit: bin noch totaler Fan und heilfroh, dass es dieses Forum und Euch noch gibt! großes Grinsen

oh @Redhead: ich kann das mit dem "das Leben war mehr mit..." verstehen. Meine Mutter ist vor 3 Jahren plötzlich tödlich verunfallt und Akte X zu gucken und damit aus diesem Leben auszusteigen und in das "alte" zu flüchten oder eben in die Welt von Mulder und Scully war echt heilend und vor allem entspannend. gibt sogar nen psychologischen Term dafür: "Eskapismus". Gerade Serien laden ja dazu ein, dass man vielleicht sogar etwas durch die Charaktere aufarbeitet und sich so selber davon etwas distanzieren kann.

__________________
"you do keep me guessing"

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von DavidFan: 27.01.2010 17:07.

27.01.2010 17:03 DavidFan ist offline Beiträge von DavidFan suchen
Ines87 Ines87 ist weiblich
Routinier


Dabei seit: 01.05.2004
Beiträge: 263

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von RedheadIch empfinde es so, als hätte ich mehr gelebt. Ich glaube, Akte X war zum Teil ein Ersatz fürs richtige Leben und das geht mir bis heute ab.
Dass das schon wieder psychisch ein wenig bedenklich ist, weiß ich...

Kann das jemand verstehen?


Also, ich verstehe dich vollkommen!

Ich bin seit der 4. Staffel dabei, also längst nicht von Anfang an aber trotzdem war ich von Anfang an gebannt. Auch ich wurde erst später zum Shipper und hab mich so in dieser Serie vergraben, dass alles andere um mich herum teilweise zweitrangig wurde.

Das war ne ganz schön krasse Zeit... ich hing stundenlang vorm PC und hab gesurft etc. Irgendwann wacht man dann aber auf und es wird klar, dass man sein eigenes Leben leben muss, anstatt es einer Serie (!) zu widmen.

Akte X ist einfach eine so mächtige und konsumierende Serie und man geht ganz schnell in einer regelrechten Sucht verloren. Ich bereue es nicht, dass ich damals süchtig danach war, Akte X hat mir in vielen Situationen geholfen (zB als ich große Mobbing Probleme in der Schule hatte) und dafür werde ich der Serie auch ewig dankbar sein.

Aber es ist wirklich ein schmaler Grad zwischen richtig Fan und regelrecht abhängig von einer Serie sein. Und irgendwie macht mir das Angst, weil man oft gar nicht merkt, dass man einer Serie verfällt. Irgendwann machen leute aus deinem Umfeld dich dann drauf aufmerksam, dass es in deinem Leben nix anderes mehr gibt, als die Serie. Und das ist echt erschreckend!!!

Ich habe wie gesagt seit der 4. Staffel immer geschaut und jeden Schnipsel gesammelt. Als wir dann Internet bekommen haben, wurd das ganz noch schlimmer, aber irgendwann hab ich versucht, meine Manie auf ein "normales" Maß herunterzuschrauben.

Es ist auch heute noch so, dass ich mir manchmal sage: "Jetzt ist Schluss. Jetzt machst du mal eine Woche nix, was mit Akte X zu tun hat!" (ganz extrem ist das, wenn ich Videos schnippel, irgendwann muss ich mich ZWINGEN ne Pause einzulegen und ich hoffe, dass es andren Viddern auch so geht??!!)

Aber naja... lange Rede, gar kein Sinn: Ich bin auch weiterhin noch Fan und werde mich immer für die Serie (und David Duchovny Augenzwinkern ) interessieren aber ich krieg es jetzt hin, dass mein Alltag einen Platz VOR Akte X hat und nicht anders herum.
27.01.2010 19:55 Ines87 ist offline Beiträge von Ines87 suchen
Seiten (4): [1] 2 3 nächste » ... letzte » Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
My-Mania Forum » XFiles-Mania.de » AKTE X » Aired Episodes » Allgemeines » Seid ihr immernoch totale Fans??